Frisch aus der Region schmeckt besser!

Das ist nicht nur eine Behauptung, viele unserer Gäste haben uns in unserer ersten Sommersaision in unserem Konzept bestätigt: Wir kochen selbst, kaufen in der Region bei Direktvermarktern ein und verzichten weitgehend auf Fertigprodukte. Das ist zwar aufwändiger und kostet auch paar Euro mehr, aber es schmeckt einfach besser und wir können unsere Speisen guten Gewissens servieren. Das sind unsere bisherigen Kooperationspartner:

Landfleischerei Peter Müller

Es ist quasi das auf dem Landwege nächstgelegene Geschäft. Peter Müller führt seinen Mildenberger Betrieb seit 1984 und wird jährlich vor allem für seine Schinken- und Wurstssorten ausgezeichnet. Die Zubereitung erfolgt nach alten Rezepturen, die von den in den Ziegleien beschäftigten polnischen Saisonarbeitern um 1900 nach Mildenberg gebracht wurden - ein Teil der Geschichte unserer Region. Probieren Sie beispielsweise unsere Granseer Platte mit fünf verschiedenen Schinkenspezialitäten. Das Fleisch stammt ausschließlich aus artgerechter Haltung. Wir beziehen es wöchentlich frisch, also nicht gefroren.

Ziegenkäserei Regow

Der Hof von Sabine Denell und Walter Dill liegt cirka zehn Kilometer stromaufwärts mitten im Wald an der Schleuse Regow. Ihre 120 Tiere umfassende Herde grast in der Havelniederung und auf den umliegenden Heideflächen. Sämtliche Käsespezialitäten stellen die beiden aus Süddeutschland stammenden Neu-Brandenburger aus unpasteurisierter roher Ziegenmilch her. Dadurch behält der Käse sein würziges Aroma. Er reift bis zu sechs Monate im kleinen Tonnengewölbe, das um 1850 in den sandigen Abhang zur Havelniederung gebaut wurde. Wir servieren Ihnen mit unserem Käseteller Regow fünf verschiedene Sorten. Oder genießen Sie unseren knackigen Salat Morgenland – benannt nach einer Havelschleife in der Nähe des Ziegenhofs – mit in Butter geschwenkten Wallnüssen und Käsestreifen der Sorte Ehm Welk.

Weingut Simon Stumpf

Seit vielen Jahren ist der Weinberg an der Mainschleife in Volkach in Familienbesitz. Simon Stumpf ist Lieferant des von seinem Bruder betriebenen Weinlokals Weinstein in der Lychner Straße in Prenzlauer Berg – über diesen Draht sind wir auf Simon gestoßen. Laut Aussage von fachkundigen Gästen produziert er den besten Silvaner in ganz Franken. Die leichten Rotweine Domina und Spätburgunder passen vorzüglich zu Käse und Wild – beispielsweise unserem Annenwalder Herbstbraten.

Uckermark Fisch GmbH

"Frischer Fisch auf jeden Tisch" lautet auch unser Motto für dieses edle Genussmittel. Praktischerweise bringt unsere Köchin den Fisch selbst wöchentlich frisch aus ihrer Heimatstadt Templin mit. Die Forellen werden in den Teichen im uckermärkischen Boitzenburg gezüchtet, der Räucherfisch kommt frisch aus den Templiner Öfen.

Bergsdorfer Agrar GmbH

Das Bergsdorfer Wiesenrind ist seit dem Sommer 2015 auf der Karte des Gasthauses zu finden. Das leckere Rumpsteak der Jungfärsen, die in Weidehaltung artgerecht bei ihren Müttern aufgewachsen sind, besticht durch seine Qualität, feine Marmorierung und kurzen Muskelfasern.

Den Bergsdorfer Bauern ist es wichtig, daß sie nicht nur Teilstücke vom Erzeugnis gewinnbringend vermarkten - das gesamte Erzeugnis ist ihnen wichtig. Auch Einzelkunden können "Fleischpakete" in Bergsdorf vorbestellen und nach der Schlachtung abholen. Mehr dazu unter www.agrar-bergsdorf.de